Nominierung erfolgt
10.05.2017

Die Teams des Audi Autonomous Driving Cup 2017 stehen fest

Es kann losgehen. Die zehn Teams für den Audi Autonomous Driving Cup 2017 sind nominiert. In die Auswahl haben es unter anderem ein Team aus Luxemburg und Österreich geschafft.

Die Teams des Audi Autonomous Driving Cup 2017 versprechen einen spannenden Wettbewerb. Studierende aus unterschiedlichsten Studiengängen – von Technomathematik bis hin zu Informatik und Mechatronik – sind in der Auswahl dabei. Einer der Schwerpunkte des diesjährigen Wettbewerbs ist Künstliche Intelligenz. Unter diesem Motto steht beispielsweise die Open Challenge. Die nominierten Teams konnten gerade im Bereich Künstlicher Intelligenz schon mit ersten Erfahrungen und konkreten Vorhabensbeschreibungen überzeugen.

Neben den zehn offiziell nominierten Teams gibt es in diesem Jahr eine Neuerung im Regelwerk. So können sich Teams selbst finanzieren und beim Qualifying im Rahmen des Testevents antreten, um sich einen Platz im Finale zu sichern.

Die nominierten Teams im Überblick

  • Universität Luxembourg: LUXAD
  • Fachhochschule Oberösterreich: The A(MM)-Team
  • Technische Hochschule Ingolstadt: leTHIt drive
  • Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg und Hochschule Nürnberg: FAUtonOHM
  • FZI Karlsruhe: KADABRA
  • HTWK Leipzig: HTWK Smart Driving
  • Technische Universität Ilmenau: AFILSOP
  • Universität Bremen: Carleone
  • Universität Augsburg: UniAutonom
  • Universität Freiburg: FrAIburg
  •