Team SpeeDIT 2017-08-24T10:00:44+00:00

Team SpeeDIT

(v. l. n. r.) Fabian Sauer, Christian Böhm, Prof. Dr.-Ing. Gerald Kupris (Betreuer), Raghavendra Kolanu, Lukas Reining, Timo Gilch

Team

Christian Böhm (Teamsprecher)

Fabian Sauer, Raghavendra Kolanu, Lukas Reining, Timo Gilch

Der Team-Name „SpeeDIT“ setzt sich zusammen aus Speed und DIT, das steht für die Bezeichnung unserer Hochschule in englischer Sprache: Deggendorf Institute of Technology (DIT).
Unser Team setzt sich zusammen aus Studenten der Technischen Hochschule Deggendorf von insgesamt vier Studiengängen: Elektro- und Informationstechnik (Bachelor und Master), Angewandte Informatik (Bachelor) und Mechatronik (Bachelor). Durch diese Zusammensetzung hoffen wir, dass wir unsere jeweiligen Stärken kombinieren können und damit eine erfolgreiche Teilnehme am Audi Autonomous Driving Cup ermöglicht wird.
Bei unserem Studium haben wir bisher die Grundlagen der Elektrotechnik, der Antriebstechnik, der Mikrocontrollertechnik und Sensorik, der Bildverarbeitung und der Navigation kennengelernt. Nun wollen wir dieses Wissen in einem Projekt wie dem AADC anwenden. Besonders interessant ist für uns die Beteiligung an so einem modernen Thema wie dem Autonomen Fahren, welches bestimmt in Zukunft noch viel stärker an Bedeutung gewinnen wird. Einige unserer Teammitglieder haben bereits Erfahrungen in ähnlichen Projekten sammeln können.
Unser Team ist international: vier der fünf Studenten kommen aus Deutschland und ein Student kommt aus Indien. Im Laufe des Projektes werden wir also auch lernen, im einem heterogenen Team zusammenzuarbeiten und dabei die unterschiedlichen Voraussetzungen, Stärken und Schwächen zu berücksichtigen.
Wir erhoffen uns nicht nur neue Erkenntnisse und Erfahrungen, wir wollen auch unser Können mit den Teams der anderen Hochschulen messen. Wir freuen uns darauf, die Studenten der andern beteiligten Hochschulen kennenzulernen. Die Betreuung unseres Teams durch zwei Professoren soll sicherstellen, dass unsere Arbeit an der Hochschule aufgegriffen wird und dass wir aus der Teilnahme am AADC weitere Themen für unsere Abschlussarbeiten ableiten können.

Lehrstuhl
Das Team SpeeDIT wird an der Fakultät für Elektrotechnik, Medientechnik und Informatik betreut, das ist die zweitgrößte Fakultät der Technischen Hochschule Deggendorf. Hier werden die meisten Studierenden im Studiengang „Elektro- und Informationstechnik“ und im Studiengang „Medientechnik“ zu Ingenieuren ausgebildet. Der Studiengang „Angewandte Informatik“ erweitert das Studienangebot in Richtung eingebettete und mobile Systeme.
Aufgrund der unterschiedlichen Schwerpunkte der Studiengänge gibt es ein breites thematisches Spektrum an Laboraktivitäten. Im Bereich der Elektrotechnik seien als Themenbeispiele die elektromagnetische Verträglichkeit, Regelungs- und Robotertechnik, Optoelektronik und Bildverarbeitung, Fahrzeugkommunikation und Rasterkraftmikroskopie genannt. Der Bereich Medientechnik verfügt über ein Medienatelier, das Internet-Live-Fernsehsendungen produziert und über ein Tontechnik-Studio zur Produktion von Internetradiobeiträgen.
Das Team des Audi Autonomous Driving Cup 2017 wird betreut von Prof. Dr.-Ing. Gerald Kupris (Lehrgebiet „Entwurf eingebetteter Systeme“) und Prof. Thomas Limbrunner (Lehrgebiet „Grundlagen der Fahrerassistenzsysteme“).